Ihre Fördermöglichkeiten in Deutschland


BaySLDigital

Die Förderungsvoraussetzungen für Bayern finden Sie hier:

 


Agrarsoftware

Beim Kauf einer Agrarsoftware können Sie sich nun einen staatlichen Zuschuss sichern. Optimieren Sie ihr Betriebs- und Umweltmanagement und verbessern Sie Ihre Wettbewerbsfähigkeit!  Kontaktieren Sie uns, wir beraten Sie gerne über die Anschaffung einer Software 


GreenSeeker

Eine effiziente Düngerausbringung mit Stickstoffsensoren wird im Rahmen des BaySLDigital mit 25 % des Investitionsvolumens gefördert. Informieren Sie sich jetzt über den Einsatz des GreenSeekers auf Ihrem Betrieb.

 

Auch in Baden Württemberg haben Sie die Möglichkeit auf eine Förderung. Weitere Informationen finden Sie hier:


Verschieberahmen

Auch der Erwerb von elektronischen Reihenführungen für Geräte zur mechanischen und thermischen Unkrautbekämpfung wird mit einer Investitionsförderung von 25 % unterstützt


Investitionsförderung für Reifendruckregelanlagen in Deutschland!

 

 

Aktuell haben in Deutschland ca. 12.000 Landwirte Reifendruckanlagen am Traktor nachgerüstet. Die häufigsten Gründe für eine Investition in solch eine Technologie sind das Ziel der Bodenschonung, Ertragssteigerung, Einsparungen von Treibstoff und natürlich die Verlängerung der Reifenlebensdauer.
Um diese Zahlen zu steigern und auch kleineren Betrieben eine Investition zu ermöglichen gibt es ab 1. November 2020 auch für deutsche Landwirte eine Investitionsförderung für automatische Reifendruckregelanlagen. 

Ähnlich wie die bereits seit längerem verfügbare Förderung in Österreich werden in Deutschland bis zu 30% der Investitionssumme gefördert.

Die Förderung stammt aus dem Bundes- Energieeffizienzprogramm, um CO2– einzusparen.

Landwirte sind eingeladen Anträge bei der Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung (BLE) in Bonn zu stellen.

Die BLE bietet auf Ihrer Internetseite www.ble.de mit der Einzelmaßnahme „Förderung der Energieeffizienz und CO2– Einsparung in der Landwirtschaft“ den Zugang zum Antragsformular an.

Weitere Informationen bietet die BLE mit der
Telefonnummer: 0228 6845 2934 an.